Unsere Krabbel- und Kindergruppen

 

Alle Krabbel- und Kindergruppen mit Begleitung der Eltern können im Moment leider nicht stattfinden. Die Gültigkeit gekaufter Punktekarten bleibt vorerst erhalten. 


Minimäuse   06 – 18 Monate

 

 

Feste Kleingruppe

Quereinstieg ist bei freien Plätzen möglich 

 

 

 


Das zentrale Anliegen unserer Babygruppe Minimäuse ist der Aufbau und die Stärkung einer stabilen Bindung zwischen Eltern und Kind. Denn nur ein sicher gebundenes Kind kann alle Entwicklungsschritte mit Freude und Erfolg bewältigen. Die feste Gruppe gibt die Möglichkeit, das Baby aufmerksam wahrzunehmen und zu begleiten. Die Kinder können andere Kinder beobachten, von ihnen lernen und erste Kontakte aufnehmen. Die Eltern geben den Kindern auf einer gemeinsamen räumlichen Ebene (Sitzpolster am Boden) Sicherheit, Halt und eine Rückzugsmöglichkeit.

 

Dem Elternteil bietet die Gruppe die Möglichkeit des Austausches und der Orientierung mit der Gruppenleiterin und den anderen Eltern. Informationen zu Themen wie Schlafen, Ernährung und den anstehenden Entwicklungsaufgaben können erlangt werden. In der Gruppe können die Veränderungen der Lebenssituation und das Hineinwachsen in die neue Elternrolle besprochen werden. In der aufregenden Zeit der jungen Elternschaft tut es gut, mit Gleichgesinnten über die tagesaktuellen Anliegen mit dem Baby zu sprechen.

 

Zu Beginn und am Ende der Kurse bilden Lieder einen festen Rahmen.



Maximäuse 12-24 Monate

 

 

Feste Kleingruppe

Quereinstieg ist bei freien Plätzen möglich 

 


Singen, rutschen, spielen und basteln.

In unserer Kindergruppe Maximäuse steht die Förderung der Autonomie des Kindes im Mittelpunkt.  Das Spielzimmer mit ausgewähltem Spielmaterial und Bewegungslandschaften lädt zum Entdecken ein. Die Eltern unterstützen das Kind durch ihre Anwesenheit und geben ihm Sicherheit, wobei Ablösung, Nähe und Distanz vom Kind bestimmt werden. Mit der Gruppenleiterin und den anderen Eltern können die in diesem Entwicklungsstadium wichtigen Themen wie Grenzen setzen, Individualität achten sowie alle Anliegen der Eltern-Kind-Beziehung besprochen werden.

 

Zu Beginn und am Ende der Kurse bilden Lieder einen festen Rahmen.